Aktuelle Mitteilungen:

Einführung in die Logik

Einführung in die Logik

Die heutige Diskussion hat mich zu diesem Literaturtipp angeregt:
Thomas Zoglauer (2008), Einführung in die formale Logik für Philosophen. 4. Auflage. Stuttgart : UTB.
Es handelt sich um ein leicht verständliches Einsteigerwerk in die formale Logik.

Bearbeitet von: Christian
Sep-20-10 06:47:32

Christian
StR
useravatar
Offline
25 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Re: Einführung in die Logik

Zur Einführung in DRT gibt's einen schönen Text umsonst: Diskursrepräsentationstheorie (DRT) nach Hans Kamp ist längst ein alter Hut, mit dem Mängel der Montague-Grammatik ausgebügelt werden sollen, und zwar besonders in Hinblick auf die Kontextabhängigkeit von Satzbedeutungen.
In einem neueren Text von Kamp, van Genabith und Reyle (http://www.ims.uni-stuttgart.de/~uwe/Papers/DRT.pdf) fand ich nun ein für mich beeindruckendes Beispiel für: "Truth conditions alone fail to capture the contextual dimension of sentence interpretation." (S. 7)

"In predicate logic ([Hodges2001]) the following two expressions are truth conditionally
equivalent
(1) Es gibt x, so dass F iff Nicht alle x, so dass nicht F
   
If F is instantiated to  (Delegate (x) und Arrive (x)), then the two formulas are approximate
semantic representations of
(2) A delegate arrived.
and
(3) It is not the case that every delegate failed to arrive.
While (2) can be extended into the mini-discourse
(4) A delegate arrived. She registered.
where anaphoric relationships are indicated by subscripts for anaphors and corresponding
superscripts for their antecedent head-words, its truth-conditionally
equivalent counterpart (3) does not admit of any such extension:
(5) * It is not the case that every delegate(i) failed to arrive. She (i) registered.
Truth conditions alone fail to capture the contextual dimension of sentence interpretation.
Intuitively (and pre-theoretically) the difference between (2) and (3)
(and hence the difference between (4) and (5)) can be accounted for as follows: (2)
updates the initially available context with an antecedent which can be picked up
by anaphoric expressions in subsequent discourse; the truth conditionally equivalent
(3) doesn’t." (S. 6/7)  (Änderungen wegen mangelnder Sonderzeichen durch Claus)

claus
ICH
useravatar
Offline
75 Beiträge
Benutzerinformationen in Beiträgen
Anonyme Beiträge sind nicht gestattet.

Forumsinfo

Forumsstatistiken:
 
Themen:
95
Umfragen:
2
Beiträge:
188
Inaktiv:
Benutzerinformationen:
 
Benutzer:
43
Neuester Benutzer:
FreMe
Benutzer online:
0
Gäste online:
107

Online: 
Keine registrierten Benutzer online

Forum Legende:

 Thema
 Neu
 Geschlossen
 Angeheftet
 Aktiv
 Neu/Aktiv
 Neu/Geschlossen
 Neu/Angeheftet
 Geschlossen/Aktiv
 Aktiv/Angeheftet
 Angeheftet/Geschlossen
 Angeheftet/Geschlossen/Aktiv